News und Archiv

SmartHospital.NRW im Rheinischen Ärzteblatt

Wie Künstliche Intelligenz bereits heute sinnvoll im Krankenhaus eingesetzt werden kann, erklärt der Fraunhofer-Projektleiter und Senior-Scientist Dario Antweiler im Rheinischen Ärzteblatt: »Dazu zählen die intelligente Textverarbeitung, ein automatischer Arztbriefgenerator oder auch Sprachsysteme und Gesundheitsdatenanalysen.«
»Künstliche Intelligenz in der Textverarbeitung kann in naher Zukunft Entlassbriefe verfassen und steigert durch das kontinuierliche Feedback von Ärztinnen und Ärzten die Qualität der produzierten Texte«, führt Dario Antweiler aus.

Den gesamten Artikel können Sie als ePaper auf der Webseite der Ärztekammer Nordrhein lesen.

Medical Woman of the Year Award

Dr. med. Anke Diehl ist Medizinerin des Jahres 2021

Die Konsortialführerin des Projektes SmartHospital.NRW ist mit dem GERMAN MEDICAL AWARD für herausragende Leistungen und Innovationenfür die Medizin in Deutschland als Medizinerin des Jahres 2021 ausgezeichnet worden. Im Rahmen der internationalen Medizinleitmesse Medica in Düsseldorf ist ihr als Chief Transformation Officer der Universitätsmedizin Essen im November 2021 für Ihr Engagement rund um die Themen Digitalisierung in der Medizin sowie Smart Hospital der Preis von einem hochkarätig besetzten Fachbeirat verliehen worden.

Frau Dr. Diehl begleitet den Weg zum Smart Hospital maßgeblich mit. Digitalisierung im Krankenhaus ist ihrer Überzeugung nach ein humaner und von Empathie getriebener Ansatz, der eine deutlich stärkere Fokussierung auf den Menschen ermögliche. Gleichzeitig bedeute Digitalisierung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine Entlastung. Seit 2018 gehört Dr. Anke Diehl erneut zum Team der Universitätsmedizin Essen (UME), zunächst als Digital Change Managerin, inzwischen als Chief Transformation Officer. Eines ihrer Kernanliegen ist es, durch Interdisziplinarität und Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit allen anderen Prozessbeteiligten, digitale Transformation erfolgreich umzusetzen.

SmartHospital.NRW auf der MEDICA 2021

Ein großes Interesse am Projekt zeigten die zahlreichen Fachbesucher*innen, Politiker*innen sowie ausstellenden Unternehmen und Projekte auf der Medizinfachmesse MEDICA vom 15. bis 18. November 2021 in Düsseldorf. Auf der internationalen Leitmesse durften wir neben NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann auch Staatssekretär Dr. Edmund Heller, MAGS-Abteilungsleiter Gerhard Herrmann sowie Dr. Kirsten Bender vom NRW-Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (MWIDE) bei uns am Stand begrüßen. In zahlreichen persönlichen und intensiven Gesprächen konnten sich Fachbesucher*innen und Aussteller*innen vier Tage lang mit den führenden Köpfen des Projektes networken, konstruktiv austauschen und über das Projekt informieren.

Pressemitteilung

Die Pressemeldung zum Forschungsprojekt SmartHospital.NRW anlässlich der Überreichung des Förderbescheids.

Landesregierung stellt Digitalstrategie 2.0 vor

Das KI.NRW-Flagshipprojekt SmartHospital.NRW ist mit der Gestaltung des Krankenhauses der Zukunft ein zentraler Baustein innerhalb der Digitalstrategie des Landes Nordrhein-Westfalen. Einen kleinen Einblick dazu gibt es auch im Video mit NRW-Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart bei der Präsentation der Digitalstrategie 2.0 des Landes. Im Video erklären Dr. Anke Diehl, Konsortialführerin des Leuchtturmprojektes, und Dario Antweiler, Projektleiter am Fraunhofer IAIS, die Kernelemente des Vorhabens. Zudem bekommt man einen kurzen Eindruck davon, wie eine KI-basierte Sprachsteuerung im OP-Saal zukünftig zum Einsatz kommen und die Arbeit der Chirurg*innen erleichtern kann.